Industrieflair trifft Eleganz

01/05/2018

Gegensätze ziehen sich an

 

Traumhafte Spitze, elegante Blumenarrangements in zarten Tönen, Wärme und ausgelassene Stimmung sind nur einige der vielen wunderbaren Dinge, welche mir in den Sinn kommen, wenn ich an die Hochzeit eines meiner Brautpaare zurückdenke. Nicht zu vergessen: lässige, unverputzte Backsteinwände. Das mag manchen zunächst vielleicht gegensätzlich erscheinen, ergänzte sich schließlich jedoch perfekt.

 

Industrial Chic – die Location

 

Als ich mein Brautpaar das erste Mal traf, hatten die beiden den idealen Ort für ihre Hochzeitsfeier bereits gefunden: das Atelier Eupen. Die Location im angesagten Industrial Chic sorgte für die perfekte Prise Lässigkeit und eignete sich darüber hinaus hervorragend für eine große Party im Kreise ihrer Liebsten – so wie es sich mein im Dreiländereck lebendes Brautpaar gewünscht hatte. Eleganz sollte ebenfalls groß geschrieben werden

– natürlich ohne dass die Traumhochzeit an Herzlichkeit und Gemütlichkeit verlieren würde.

Vor den großen Feierlichkeiten in Eupen sollte im Beisein von Familie und Freunden kirchlich geheiratet werden: am liebsten in ihrer Heimatstadt Würselen. Die passende Kirche war schnell gefunden und die weitere Planung konnte beginnen!

1/2

Der große Tag im Zeichen der Eleganz

 

Die Vorfreude war riesig und der ganz besondere Tag kam schnell. Bereits in der Kirche sorgten Blumen in zarten Rosétönen wie gewünscht für Eleganz und Romantik. Ein Highlight für sich war natürlich das strahlende Paar selbst: die Braut im traumhaften Kleid aus edler Spitze mit wunderschönem Brautstrauß und der Bräutigam mit passendem Reversschmuck.

1/4

1/4

Die Party

 

Nach der Trauung ging es für das glückliche, frisch vermählte Paar zur Party nach Eupen: stilecht im passend geschmückten Wagen. Dort erwartete die liebevoll dekorierte Location mein Brautpaar und seine zahlreichen Gäste bereits. Zarte Papeterie in Gold und Weiß sowie in Rosé gehaltene Blumenarrangements sorgten für ein elegantes Ambiente und schufen einen gelungenen Kontrast zum industriell angehauchten Stil der Location. Große Kerzenständer auf den hell geschmückten Tischen tauchten die Backsteinwände in warmes Licht und erzeugten eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre.

Die Party kam schnell in Schwung: ein tolles Rahmenprogramm mit viel Musik inklusive Überraschungsauftritt einer Band führte die begeisterten Gäste in ausgelassener Stimmung durch den Abend.

1/4

1/3

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei meinem lieben Brautpaar bedanken! Es hat mir sehr viel Freude bereitet, euren großen Tag planen und miterleben zu dürfen. Ein weiteres Dankeschön geht an die tolle Fotografin Sarah Maria von Yes Photo, welche die Traumhochzeit für die Ewigkeit festgehalten hat!

 

Fotos:

Atelier Eupen

La Chia

Yes! photography

zartmint design

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter